„Der Fall Struensee“ von Rita Hausen

Titel: Der Fall Struensee

Autor: Rita Hausen

Erscheinungsdatum:  22.12.2013

Wo erhältlich: in allen Online-Shops als Print und ebook

Geschätzte Seitenanzahl:  176

 https://www.facebook.com/struenseeroman

http://romanverlag.com/derfallstruensee-ebook

http://romanverlag.com/derfallstruensee

 DerFallStruensee

Hallo Rita!

Erzähle uns doch erst einmal ein bisschen über dich:

Ich war  Gymnasiallehrerin für Deutsch und katholische Religion,  schreibe Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen und Romane und bin fasziniert von der Zeit des 18. Jahrhunderts. Ich lebe in Walldorf (bei Heidelberg), zeitweise  auch in einem abgelegenen Haus in Mecklenburg.

Außer dem Schreiben widme ich mich dem Malen von  Bildern in Pastell und Acryl, gegenständlich und abstrakt.

Ich veröffentliche Krimis und historische Romane, zuletzt:

Schillercode, Krimi, 2012

Ein ungeratener Sohn, Roman über die Jugend Friedrichs des Großen, 2012

Der Fall Struensee, Roman über einen Arzt im 18. Jahrhundert, 2013

Sowie zahlreiche Beiträge in Anthologien.

 

Wir würden gerne mehr über dein Werk erfahren. Um was genau geht es denn?

Es geht um Liebe, Verrat und Intrigen – eine authentische Lebensgeschichte aus dem 18. Jahrhundert. Der deutsche Arzt Johann Friedrich Struensee, sympathisch, gut aussehend und Liebling der Frauen, ist ein leidenschaftlicher Verfechter aufklärerischer Ideen.

Zunächst Leibarzt des dänischen Königs steigt er schließlich zum Minister auf und wird der Liebhaber der jungen Königin Mathilde. Mit seinen unkonventionellen Ansichten erregt Struensee viel  Aufmerksamkeit. Als er seine Reformen durchsetzen will, planen einflussreiche Kreise eine hinterlistige Intrige.

Die Geschichte zeichnet das Bild eines Weltverbesserers, der zum Opfer mächtiger Gegner wird.

 

Wieso gerade historische Romane und nicht zeitgenössische? Was fasziniert dich so an vergangenen Jahrhunderten?

Ich bin ein ausgesprochener Fan des 18. Jahrhunderts, weil es in der Zeit so viele interessante Leute gab, z.B. Schiller, Mozart, Voltaire. Außerdem wurden in dieser Zeit unsere Bürgerrechte vorbereitet und erkämpft, was teilweise lebensgefährlich war oder eine Gefängnisstrafe einbringen konnte. Eine spannende Epoche also. Ich finde auch, man kann die eigene Zeit besser verstehen, wenn man sich mit der Vergangenheit beschäftigt.

 

Wir würden gerne etwas mehr über die Charaktere erfahren, die du geschaffen hast. Gibt es besondere Eigenschaften, die deine Protagonisten auszeichnen?

Historische Romane habe ich geschrieben über die Jugend Friedrichs des Großen und die letzten Jahre Mozarts, wobei mich der Rätselcharakter dieser Persönlichkeiten gereizt hat.  Ich habe die Charaktere also nicht geschaffen, sondern interpretiert.

Friedrich hat eine schlimme Jugend gehabt, war sehr fortschrittlich gesinnt und musisch begabt. Es ist so schade, dass er dann als Feldherr in die Geschichte einging, statt als Reformer. Er hat als erster europäischer Fürst  Folter  und die Zensur abgeschafft und religiöse Toleranz ausgeübt.

Bei Mozart ist es vor allem sein früher rätselhafter Tod, der meine Phantasie angeregt hat. Ich habe die Vergiftungstheorie aufgegriffen und einen Krimi mit dem Titel „Trazom“ geschrieben.

 

Sind weitere Werke in dieser Richtung geplant?

 Das weiß ich noch nicht. Mein nächster Roman spielt in unserer Zeit, es geht darin um die Bedrohung unseres Planeten durch einen Asteroiden.

 

Einen historischen Roman zu schreiben, bedarf sicher allerhand Recherche. Verrätst du uns, wie lange du daran geschrieben hast?

Etwa ein Jahr. Bei Struensee war die Literatur nicht so umfangreich wie bei Friedrich. Aber ich habe für „Ein ungeratener Sohn“ auch nicht viel länger gebraucht.

Vielen Dank für deine Buchvorstellung und weiterhin viel Erfolg!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: